Kita Taki

Musikalischer Ausdruck mit Anden Musik-Instrumente als aktive Meditation
für Kinder im Alter von  1 bis 5 Jahren

Kita=Kindertagesstätte  Taki= Musik, Gesang  auf “Runasimi” (Anden sprache)

F TV. Spanien
Wir schlagen hier eine Werkstatt des musikalischen Ausdrucks, mit Liedern, Instrumenten und Tanz vor, wo wir in die Welt der Rhythmen und Landschaften des tägliches Lateinamerikas eintauchen werden.
Ein Team von erfahrenen Lehrern begleitet die Kinder. Man stellt ihnen die ganze Familie der originalen Instrumenten vor und sie lernen sie auch selbst zu beherrschen.
Für den Kindergarten eignet sich eine kleine Flöte namens "Bagualero", die von drei bis fünf Töne ermöglicht und ist sehr einfach zu spielen. Sie wird traditionell von Percussion-Instrumenten begleitet und wird mit längeren Vibrationsinstrumente wie Schüsseln ergänzt um die Basis des Ton der Musik zu erkennen. Die die Kinder im Unterricht verwenden werden, um mit der Gesangsgruppe es ausdrucken zu können.
Die einzigartige Repertoire umfasst von Andean Themen bis auf verschiedene Rhythmen der Welt mit ihren eigenen musikalischen Klang und zeigen das beste Beispiel für die kulturelle Integration.
Immerhin, durch der Musik, erleben die Kinder die zusammenarbeit, die mit Freude ausgedrückt wird.
Bei der Werkstatt wird als Grundlage, wie bei alle Aktivitäten, die Improvisation verwendet. Option, die dem Kind hilft einen natürlichen Weg zur Kreativität allein entdecken zu können.
Das Team verfügt über ein breites und innovatives musikalisches Material, der mit bewiesenden Erfolg mit pädagogischen Gründen durch der Musik als Werkzeug gut geeignet ist.
Ein Ziel ist die Gruppen zu befähigen um eine musicalische Produktion auf einer CD aufzunehmen, die uns die Möglichkeit erteilt spezifisch mit zweisprachigen Kindern und Familien in Berlin in Kontakt zu treten und Erfahrungen teilen.
Durch Besuche in zweisprachige Kitas und Schulen nehmen die Kinder teil von Live-Präsentationen mit der Möglichkeit, das musikalische Material auf CD mitzunehmen um weiterhin den Genuss ihres Werks zu haben um der Verbreitung ihres Schaffen zu unterstützen.

Wichtige technische Punkte:


- Die Technik des Antarita und Bagualero Spielen um weitere komplexere Flöten beherrschen zu können, wie die Querflöte.

- Die Achtsamkeit wird auf dem Ton und Ausdruck gewidmet, weil die Technik sich nicht auf komplexere Finger Bewegungen beugt.

- Die Resonance in geschlossenen Röhrchen oder Resonatoren führt die Vibration durch eine bessere Beziehung mit dem Hörgefühl.

- Die Verfügung aller Noten für das Auge und seine pentatonische Abstimmung dient für die kreative Freiheit in der Improvisation.

- Die traditionelle Spielweise in Gruppen, führt zu einer natürlich Suche nach der rhythmischen Synchronisation, die Aufmerksamkeit und den Verständnis bei den Teilnehmern hervorruft.

- Lieder hören und sie singen helfen neue Wörter in den beiden Sprachen (Spanisch-Deutsch) einzuprägen.

- Tanz, Bewegungen und der Kontroll der Atem helfen den energetischen Gleichgewicht zu schaffen.



“Innere-äußere" Beziehung.


Die Verbindung zur "Pachamama" die auf Andean Sprache “der Einfluss der Energie der Umwelt um eine Person und wie jeder sein eigenes Einfluss auf der Welt auslöst” bedeutet. Für eine optimale Entwicklung der Konzentration, die diese Verbindung ermöglichen, unterstützen wir uns mit kreativen Meditationübungen. Mit tiefe und entspannte Atemübungen, mit Tanz und  Bewegungen die der Anpassung in dem Raum einrichten und die Musikinstrumente, die als Werkzeuge für die Expression verwendet werden.

Die aktive Meditation durch Musik, Bewegung, Stimme, Instrumente, Stille, Beobachtung und Atemgeräusche sind Teil der Sprache, die wir verwenden um zu übertragen um das empfangende zu danken als ein wesentlicher Bestandteil der "Reziprozität", von grundlegenderer Bedeutung für ein ausgewogenes Verhältnis.



Arbeitsschritte


F TV. Spanien
Die Labor Praxis des Projekts ist der Unterrichtsraum. Die Lehrer geben das vorbereitete Material,  was für jede spezielle Aufgabe entwickelt wird.  Dafür nehmen wir eine instrumental Basis die das Repertoire haltet auf und mit den Kindern in der Klasse ausgeübt wird.Das Repertoire wird von acht Gedichten-Liedern, plus vier Instrumentale Stücke mit psychologische Funktionen fokussiert und ausgeprägt. Entsprechend den vier Elementen der Natur.Die Kinder können die Familie der originäre Lateinamerikanische Instrumenten von unserer privaten Sammlung kennenlernen und spielen. (Jedes Kind erhält eine Bambusflöte und Schlaginstrument)Am dem Ende des UnterrichtsZyklus und nach dem Erfolg von den"Aufgaben", beschäftigen wir uns mit der Aufnahme der Stücke die gesungen und gespielt von den Kindern werden.Die anderen vier sind schon als Basis definiert und ihre praktische Anwendung sie zu kombinieren mit Instrumenten oder Bewegungen und Übungen um sie zu Hause oder in der Klasse auszuüben. So verfügen die Erziehern/-innen, Mütter und Väter über einen wesentlichen, nützlichen, unterhaltsam und interessantes Material . Danach, organisieren wir Besuche in den Kitas die interessiert an der Vorlage sind.
Da wir mit sehr kleinen Kindern arbeiten bedanken wir uns natürlich an der Teilnahme der Eltern und freuen uns über die Zusammenarbeit, während des gesamten Projekts. Sowohl ihr persönlichen Anteil in den "performing arts" ihrer Kinder und in den Stimulus zu Hause. Dann werden auch Sie aus dem Werk ihrer Kinder, dass wir alle zusammen produziert haben, profitieren.